Seniorenheim St. Pius weiht umgestaltete Räumlichkeiten ein

Ingolstadt (intv) Heute Vormittag fand die feierliche Einweihung für die Umgestaltungen im St. Pius-Wohnheim in Ingolstadt statt. Dabei wurden unter anderem im Außenbereich der Anlage ein Sinnesgarten angelegt und ein imposanter Pavillon errichtet. Dieser wurde im Stile der Glaskunst von Louis Comfort Tiffany erbaut.

Die Innenbereiche erhielten neue Aufenthaltsräume, die laut Heimleiterin Luise Schermer mit einem Lichtkonzept ausgestattet sind. Dieses orientiert sich am natürlichen Tageslicht: „So machen frühmorgens bläuliche Lichtfarben die Senioren schneller munter. Abends hingegen herrschen rötliche Töne vor.“

Nach einem Gottesdienst folgten die Ansprache der Heimleiterin und das Mittagessen für die Gäste. Unter ihnen war auch der Caritas-Direktor der Diözese Eichstätt, Franz Mattes zu finden. Er hatte zuvor die Segnung der neuen Räumlichkeiten übernommen.