Sehr positive Bilanz für Freibäder

Ingolstadt|Region (intv) Der 31. Juli war der bisher erfolgreichste Tag des Jahres – aus Sicht der Freibäder. Die anhaltend hohen Temperaturen dieses Jahr locken insgesamt deutlich mehr Badegäste in die Becken als im vergangenen Jahr. Auch in Ingolstadt ist der Ansturm spürbar. Rund 131.000 Gäste waren schon im Freibad. Das sind 18.000 mehr als zur gleichen Zeit im Vorjahr. Das Brandlbad Neuburg verzeichnet bisher 67.000 Badegäste – das sind 9000 mehr. Ähnlich sieht es in Schrobenhausen aus: rund 80.000 Gäste, also 13.000 mehr als 2017. Dieser Wert wurde letztes Jahr erst am 28. August erreicht. Ein noch größeres Plus gibt es in Pfaffenhofen. Rund 20.000 Badende mehr setzen die bisherige Marke bei 125.000. Den größten Zuwachs dürfte allerdings das Freibad in Roth zu verzeichnen haben. Statt wie im letzten Jahr 80.000, strömten dieses Jahr bereits über 100.000 Badenixen ins kühle Nass.