Schwimmkurs für Flüchtlingskinder

Neuburg (intv)  Die Wasserratten unter uns wird es freuen – am Wochenende sagen die Wetterfrösche Temperaturen um die 30 an. Doch nicht jeder kann den Sprung ins kühle Naß unbeschwert und ohne Gefahr geniesen. Denn bereits ein Viertel der Einwohner Deutschlands kann nicht mehr schwimmen. Nur noch 50 Prozent der Grundschüler legen ihren Freischwimmer ab. Mit dem Flüchtlingsstrom verstärkt sich das Problem- ob Kinder oder Erwachsene – schwimmen können die allerwenigsten. In Neuburg engangiert sich deshalb eine Sportlehrerin, um ehrenamtlich und mit Unterstützung von Sponsoren, Flüchtlingskindern das Schwimmen beizubringen.