Schwerverletzter bei Unfall: LKW fährt auf Ferrari auf

Hepberg (intv) Ein Schwerverletzter und ein Sachschaden in Höhe von 55.000 Euro. Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich heute Morgen auf der A9 bei Hepberg zugetragen hat. Gegen sieben Uhr früh fuhr ein 75-jähriger Mann aus Hof mit seinem Ferrari auf dem rechten Fahrstreifen der A9 in Richtung Nürnberg. Kurz nach der Anschlussstelle Lenting musste er abbremsen. Ein hinter ihm fahrender LKW-Fahrer aus Bulgarien erkannte das Bremsmanöver zu spät. Er fuhr mit seinem Sattelzug auf den Ferrari auf. Infolgedessen wurde der Ferrari nach links geschleudert und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Bei dem Aufprall wurde der 75-Jährige Fahrer schwer verletzt. Um ihn zu bergen, musste die Feuerwehr das Dach des Sportwagens abtrennen. Der Verletzte wurde ins Ingolstädter Krankenhaus gebracht.