Schwertträger ruft Polizei auf den Plan

Ingolstadt (intv) In der Ingolstädter Innenstadt trieb sich gestern Nacht laut Mitteilungen von besorgten Bürgern ein Mann herum, der ein Samuraischwert bei sich trug. Angaben zufolge nahm der 23-Jährige die Waffe immer wieder aus einer Hülle und „spielte“ damit herum. Dritte wurden dabei glücklicherweise weder bedroht noch angegriffen.

Als eine informierte Polizeistreife den Mann ansprach, ergriff dieser die Flucht, wurde jedoch bereits nach wenigen Metern wieder angehalten. Die Polizisten stellten fest, dass der 23-Jährige tatsächlich ein scharfes Schwert mit einer 70 cm langen Klinge bei sich trug und mit 1,2 Promille auch alkoholisiert war.

Die Beamten stellten das Samuraischwert sicher. Gegen den jungen Mann wurde eine Anzeige wegen Ordnungswidrigkeit erstattet.