Schwerer Verkehrsunfall auf der B300

Langenbruck (intv) Am Nachmittag hat sich auf der B300 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Ein 63-jähriger Fahrer eines Kleintransporters war auf der B300 von Augsburg in Richtung Geisenfeld unterwegs, als er kurz vor dem Ende der zweispurigen Fahrbahn noch einmal überholte. Dabei schleuderte in den Gegenverkehr. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß mit dem Auto eines älteren Ehepaars. Sowohl der Unfallverursacher als auch das Ehepaar wurden schwerst verletzt. Im Einsatz waren drei Rettungshubschrauber und unzählige Rettungswagen. Die B300 war bis ca. 16 Uhr komplett gesperrt, der Sachschaden beträgt ca. 70.000 Euro.