Schwerer Unfall vermutlich wegen Alkohol

Gaimersheim (intv) Weil er vermutlich zu tief ins Glas geschaut hat, ist es am gestrigen Samstag zu einem schweren Unfall auf der B13 gekommen. Ein 34-jähriger kam kurz vor dem Kreisverkehr an der Gabel nach rechts von der Straße ab. Er erwischte noch zwei Verkehrsschilder, bevor er gegen einen Baum krachte. Zwei Mitfahrer konnten sich leicht verletzt selbst befreien, der Unfallverursacher wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei vor Ort stellte beim Fahrer Alkoholgeruch fest, ein sofortiger Test war allerdings nicht möglich. Wenn sich der Verdacht bestätigt, dann muss der 34-jährige mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung rechnen. Die B13 war wegen der Bergungsarbeiten zweieinhalb Stunden komplett gesperrt.