Schwerer Unfall mit 7 Verletzten auf A9

Denkendorf (intv) Ein geplatzer Reifen ist die Ursache für einen schweren Unfall heute Morgen auf der A9. Der 24-jährige Fahrer war kurz vor drei Uhr mit seinem Kleintransporter Richtung München unterwegs, als kurz vor Denkendorf ein Reifen platze. Der Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über den Wagen und geriet ins Schleudern.

Ein folgendes Auto mit einem Ehepaar aus Großbritannien konnte nicht mehr ausweichen, es kam zum Zusammenstoß. Eine Fahrerin aus Starnberg konnte mit ihrem Wagen ebenfalls nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Kleintransporter. Sie und ihre beiden erwachsenen Töchter, sowie das britische Ehepaar und der Fahrer des Transporters sowie dessen Beifahrer mussten mit Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Laut Polizei entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 25.000 Euro. Die Autobahn musste zeitweise komplett gesperrt werden.

Foto: Heinz Reiß