Schwerer Unfall auf der A9

Pfaffenhofen (intv) Heute Nachmittag hat sich auf der A9 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein BMW-Fahrer war gegen 14 Uhr in Richtung München unterwegs, als er kurz vor dem Dreieck Holledau aus bisher ungeklärter Ursache einem LKW aufgefahren ist. Dabei wurde die komplette Vorderseite unter dem Lastwagen begraben. Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwerst verletzt, ein Rettungshubschrauber hat ihn mit einem offenen Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus geflogen – es besteht akute Lebensgefahr. Die Polizei hat zwei von drei Fahrspuren gesperrt, der Verkehr hat sich auf ca. 10 Kilometer bis zur Anschlussstelle Langenbruck gestaut.