Schwere Unfälle auf der A9

Kinding (intv) Gleich zweimal sind am Montag auf der A9 nahe des Kindinger Bergs Unfälle passiert. Am Nachmittag ist eine 66 Jahre alte Fahrerin mit ihrem Golf von der Fahrbahn abgekommen und beinahe auf der Gegenfahrbahn gelandet. Laut Polizeibericht war Sekundenschlaf die Ursache. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt.

Wenig später kam es auf der Gegenfahrbahn dann aufgrund von Rückstauungen zu einem Auffahrunfall eines Kleintransporters mit einem Lastwagen. Die Polizei geht von momentaner Unachtsamkeit aus. Der Fahrer des Transporters musste schwerverletzt in ein Krankenhaus geflogen werden. Durch die Bergung der Fahrzeuge kam es in Richtung Nürnberg bis 18 Uhr zu erheblichen Behinderungen.