Schwer Verletzter wegen Unachtsamkeit

Ingolstadt (intv) Ein 48-Jähriger aus Wiesbaden hat gestern einen schweren Unfall auf der A9 verursacht. Dabei wurde sein 35-Jähriger Beifahrer schwer verletzt. Kurz vor der Ausfahrt Ingolstadt-Süd hatte der Unfallfahrer beim Spurwechsel einen Lkw übersehen, der auf der rechten Fahrbahn unterwegs war. Der Wagen des 48-Jährigen prallte gegen die linke Heckseite des Lastwagens und kam nach rechts von der Autobahn ab. Dort schleuderte das Auto die Böschung hoch und kam total beschädigt hinter der Leitplanke zum Stillstand. Der Beifahrer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 18.000 Euro.