Schwer verletzt nach Unfallfahrt

Neumarkt (intv) Die Unfallfahrt eines 65-jährigen hat am Dienstagnachmittag mit schweren Kopfverletzungen im Klinikum geendet. Der Mann war zunächst mit offener Fahrertüre an einem Supermarkt losgefahren. Dabei beschädigte er ein stehendes Auto und fuhr weiter. Danach kam er an einer Kreuzung beim Linksabbiegen zu weit nach links und streifte ein weiteres Fahrzeug. Erneut fur er weiter. Nur 200 Meter weiter geriet er wieder auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einem Auto zusammenstieß. Da der 65 – jährige nicht angegurtet war, schlug er mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme bei dem Schwerverletzten. Der Fahrer des entgegenkommenden Autos wurde leicht verletzt. Insgesamt verursachte der Unfallfahrer einen Schaden von rund 13 000 Euro.