Schule und Kindergarten Brunnen generalsaniert

Brunnen (intv) Früher blau – heute gelb: Die Grundschule Brunnen erstrahlt ab sofort in neuem Glanz. Auch im direkt angrenzenden Kindergarten „Pinocchio“ hat sich einiges getan. Der Abschluss der Sanierungsarbeiten wurde gestern bei einem Tag der offenen Türe groß gefeiert. Dazu waren fast alle Schul- und Kindergartenkinder in ihre Einrichtungen gekommen, um ihren Eltern und Verwandten die Ergebnisse zu präsentieren.

Pinocchio aufgefrischt

Vor allem bezüglich des Kindergartens wussten viele Erwachsene jedoch schon vorher, was sich verändert hatte – denn sie hatten selbst Hand angelegt: „Unser neuer Garten ist spitzenmäßig-wunderschön geworden“, freute sich Kindergartenleiterin Claudia Klas. Papas, Opas und ältere Geschwister der über 40 Kindergartenkinder hätten selbstlos ihre Freizeit geopfert, um Grünanlagen zu gestalten, Spielhütten zu streichen oder neue Spielgeräte aufzustellen. Darüber hinaus finanzierte die Gemeinde Brandschutztüren und eine große Fluchttreppe. Auch ein neuer Spielraum im Keller konnte eingerichtet werden. Seit rund einem Jahr gibt es zudem erweiterte Öffnungszeiten von 7 bis 16 Uhr sowie einen Mittagstisch, zu dem derzeit knapp 20 Kinder angemeldet sind.

Grundschulsanierung nach 10 Jahren abgeschlossen

Erleichtert zeigte sich Brunnens Bürgermeister Thomas Wagner (CSU/FWG) über die abgeschlossene Generalsanierung des Grundschulgebäudes. „Wir haben bereits 2005 damit angefangen“, so Wagner. Zu den neuesten Highlights gehören ein gepflasterter Pausenhof mit Fußballplatz, der neue Farbanstrich und ein Umbau der Lichtschächte im Kellergeschoss. Insgesamt kostete die Renovierung rund 1,15 Millionen Euro. „Damit haben nun alle Gemeinden des Schulverbands ihre Schulhäuser auf den neuesten Stand gebracht“, sagte Josef Voigt, Leiter des Schulverbands Berg im Gau/Brunnen/Langenmosen. Zudem gibt es in Brunnen seit einem Jahr eine Mittagsbetreuung, die durch das BRK angeboten wird und sich großer Beliebtheit erfreut, so Leitern Anita Welschinger.

Zur Feier des Tages präsentierten die Kindergartenkinder eine musikalische Einlage, und die Grundschüler hatten ein Mini-Quiz für die Besucher vorbereitet.