Schüsse an Schule in Ingolstädter Partnerstadt Grasse

Grasse (intv) An einer Schule in der Ingolstädter Partnerstadt Grasse sind heute mehrere Schüsse gefallen. Nach Medienberichten sind dabei zwei Menschen verletzt worden, unter anderem der Schulleiter des Lycée Alexis de Tocqueville. Demnach hätten zwei Schüler das Feuer eröffnet. Einer wurde gefasst, der andere ist wohl noch auf der Flucht. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch offen. Es handelt sich den Berichten zufolge aber nicht um einen Terroranschlag.