Schülerin von Auto angefahren

Reichertshausen (intv) Eine 16-jährige Schülerin ist heute Morgen am Rathausplatz in Reichertshofen von einem Auto angefahren worden. Sie hatte, um ihren Bus nicht zu verpassen, eine Ampel bei Rot überquert. Ein vermutlich polnischer Autofahrer erfasste sie daraufhin leicht mit seinem Wagen. Die Schülerin versicherte diesem, dass alles in Ordnung sei und er weiterfahren könne. Dem Fahrer kann somit kein unerlaubtes entfernen vom Unfallort vorgeworfen werden.

Die 16-Jährige begab sich dann aber doch in ärztliche Behandlung, wobei eine leichte Verletzung am Bein festgestellt wurde. Der Unfall wurde nachträglich bei der Polizei gemeldet. Diese bittet den Autofahrer nun, sich bei der Polizei zu melden. Bei dem Wagen handelt es sich um ein silbernes Fahrzeug mit polnischem Kennzeichen. Der Fahrer ist ein circa 40-jähriger Mann mit osteuropäischem Dialekt. Er ist etwa 1,70 Meter groß und trägt einen Drei-Tage-Bart.