Schrobenhausener Bank spendet 24.800 Euro für soziale Zwecke

Schrobenhausen (intv) Sparen für den guten Zweck: Beim Gewinnsparen der bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken sind in diesem Jahr insgesamt knapp 13 Millionen Euro zusammengekommen, die an soziale und gemeinnützige Organisationen gespendet werden. Die Schrobenhausener Bank konnte gestern Abend 24.800 Euro ausschütten. Dazu hatten die beiden Vorstände, Carlhans Hofstetter und Klaus Misch, Vertreter der Vereine und Einrichtungen ins Casino der Schrobenhausener Bank eingeladen.

„Es befinden sich Sportvereine genauso unter den Spendenempfängern wie Schulen, Kindergärten oder Seniorenheime“, sagte Hofstetter. Auch das Sonderpädagogische Förderzentrum in Aresing wurde bezuschusst. „Wir wollen im Dezember ein Lese-Café mit verschiedenen Workshops für unsere Schüler durchführen“, so die stellvertretende Schulleiterin Angela Stärfl.

Eine Spende erhielt auch der Förderverein für Schulen und Kindergärten im Schrobenhausener Land. Vorsitzende Renate Gampl will das Geld gleichmäßig an 16 Einrichtungen verteilen. Zudem steckt der Verein gerade mitten in den Vorbereitungen für den großen Wohltätigkeits-Galaball. Dieser findet am 21. Januar 2017 in der Alten Schweißerei der Firma Bauer statt. Karten sind im Vorverkauf an den beteiligten Schulen und Kindergärten erhältlich.