Schrobenhausen startet in die Weihnachtszeit

Schrobenhausen (intv) Die Weihnachtsbeleuchtung an den Hausfassaden der Innenstadt ist angebracht, der große Christbaum steht einschaltbereit vor dem Rathaus: Die Vorweihnachtszeit kann auch in Schrobenhausen Einzug halten. Am morgigen Freitag wird der Soziale Weihnachtsmarkt rund um das Pflegschloss eröffnet, der ein Wochenende lang auf die Adventszeit einstimmen soll – und das für einen guten Zweck. Viele Vereine, Organisationen und Privatpersonen verkaufen ein Wochenende lang weihnachtliche Waren, der Erlös wird an gemeinnützige Einrichtungen gespendet.

„Der Rotary Club ist dabei, oder das Kinderheim und die Caritas“, so Manuela Kreitmair vom Verkehrsverein Schrobenhausener Land, der das dreitägige Spektakel alle Jahre wieder organisiert. Prominente Unterstützung gibt es diesmal von der Schlagersängerin und Politikerin Claudia Jung aus Gerolsbach, die sich für den Verein Paulihoffreunde engagiert und am Freitag und Samstag am Pflegschloss Waren verkauft. Der Paulihof in Unterbernbach bei Aichach bietet Therapieangebote für kranke Kinder mithilfe von Haustieren an. Die Kinder haben extra für den Schrobenhausener Weihnachtsmarkt Dekoartikel gebastelt.

Wunschbaum der Tafel

Kinderträume wahr machen soll auch wieder der große Wunschbaum, der im Foyer des Pflegschlosses aufgestellt wird. Den Baum hat der Schrobenhausener Tafelladen vorbereitet. „Wir haben in diesem Jahr 33 Sterne“, so Ingeborg Winderl, Vorsitzende der Tafel. Jeder Stern steht für ein Geschenk, das man als großherziger Spender anonym für die Kinder der Tafelkunden besorgen kann.

Auf den Wunschlisten stehen Dinge wie Puppen, Spielsachen, CDs oder Gutscheine. Die Wünsche haben einen Maximalwert von 25 Euro. So wünscht sich Aurelia aus Schrobenhausen ein Tagebuch mit Motiven aus dem Disney-Film „Die Eiskönigin“. Der sechsjährige Kirill möchte Holzfarbstifte, einen Malblock und drei Überraschungseier haben. „Für unsere Tafelkunden ist es eine große finanzielle Entlastung, wenn ihr Kind einen Wunsch vom Wunschbaum erfüllt bekommt“, sagt Winderl. Die Geschenke können bis Mitte Dezember im Rathaus abgegeben werden.

Glas, Keramik und Tier-Plastinate: 12. Auflage von „Kunst und mehr“

Im Rahmen des Weihnachtsmarktes wird auch die neueste Auflage der Ausstellung „Kunst und mehr“ eröffnet. „Wir haben acht Künstler aus völlig unterschiedlichen Stilrichtungen“, so Organisatorin Brigitte Schuster. Skulpturen und Glaskunst sind ebenso vertreten wie Malerei. Die ausgefallensten Werke dürften die des Mainburger Veterinärmediziners Christoph von Horst sein – er stellt Scheibenplastinate in Acryleinbettung aus. Seit etwa 10 Jahren arbeitet von Horst hauptberuflich als Tierplastinator.

Der Soziale Weihnachtsmarkt wird am Freitag um 18 Uhr vor dem Pflegschloss eröffnet. Er dauert bis Sonntagabend. Der Soziale Weihnachtsmarkt wird am Freitag um 18 Uhr vor dem Pflegschloss eröffnet. Er dauert bis Sonntagabend. Ein weiterer Höhepunkt dürfte das Sonntagsforum des Verkehrsvereins werden: Der BR-Redakteur und Heimatautor Gerald Huber kommt mit seiner musikalischen Lesung „Rauhe Nächte, stille Tage“ nach Schrobenhausen. Beginn ist am Sonntag um 10:30 Uhr in der Maria-Ward-Realschule.