Schottischer Zauber in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Die Planungen sind abgeschlossen und das Konzept vorgestellt. Am 10. September veranstaltet das Stadtmuseum Ingolstadt wieder einmal eine Nacht der Museen. Dieses Jahr dreht sich der Abend um Schottland. Hierbei werden Musikgruppen schottische Lieder spielen, Autoren schottische Bücher vorlesen und die Highlander das das Highlandgames-Feeling in das Stadtmuseum Ingolstadt bringen. Das Highlight bildet die Whisky-Verkostung. Dazu müssen Sie sich an der Kasse des Stadtmuseums anmelden, denn die Plätze sind begrenzt. Neben den schottischen Attraktionen öffnen in der Nacht der Museen auch andere Museen ihre Pforten. So kann man die Sonderausstellung „500 Jahre reines Bier – der Landtag in Ingolstadt von 1516“ und das Spielzeugmuseum am Abend besuchen. Zusätzlich finden ein Konzert von Barockin` und eine gemütliche Pokerrunde statt.