Schnelle Retter

Ingolstadt (intv) Waren es vergangenes Jahr vor allem Flüchtlinge ohne Schwimmkenntnisse sind es heuer vorwiegend Menschen die ihre Kräfte überschätzen. In allen Fällen sind die Retter  der Wasserwacht vor Ort und holen die Verunglückten aus dem kühlen Nass. Für den Notruf gilt: Möglichst genaue Angaben vom Unfallort, denn beim langen Suchen vergeht wertvolle Zeit. Ebenso wichtig:  die Rettungswege nicht zuparken, um den Rettern die Zufahrt zu ermöglichen.