Schluss mit Einwegverpackungen – kreativ den Plastikmüll vermeiden

Ingolstadt (intv) Hand auf`s Herz: Verweigert Ihr Kind seit neuestem den Genuss von Fischstäbchen? Oder gibts  im Supermarkt sogar ein argumentatiosstarkes Kurzreferat zur plastikverpackten Biogurke ? Wenn ja dann hat im Unterricht  die Bewusstseinsbildung über Sinn und Unsinn von Kunststoffverpackung  eingesetzt. Die ist dringend nötig sagen nicht nur Umweltschützer. Denn in Sachen Vermeidung und Verwertung sind noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft – so das Fazit eines Filmabends der Audi Umweltstiftung.