Schleuderpartie auf nasser Autobahn

Kinding (intv) Glück im Unglück hatte am Montag Morgen ein 54- jähriger aus dem Landkreis Lichtenau, als er sich bei einem heftigen Verkehrsunfall nur leicht verletzt hat. Der Mann fuhr mit seinem Opel Astra auf der linken Spur der A9 am Kindinger Berg. Auf Grund der nassen Fahrbahn geriet er plötzlich ins Schleudern. Zunächst knallte er gegen die rechte Leitplanke. Durch den heftigen Aufprall wurde er zurück zur Mittelleitplanke geworfen und schlitterte wieder zurück zur rechten Seite, wo sein Auto zum Stillstand kam. Der Sachschaden wurde auf ca. 12.000 Euro geschätzt. Außerdem erwartet den Fahrer ein Bußgeldverfahren,weil er seine Geschwindigkeit nicht an die Straßenverhältnisse angepasst hatte.