Schiller und Heine im Bus

Ingolstadt / Gaimersheim (intv) Heute ist bundesweiter Vorlesetag. Das haben Schüler des Gymnasiums Gaimersheim zum Anlass genommen, Busreisenden eine kleine literarische Freude zu machen. Der Handschuh von Friedrich Schiller – nur einer von mehreren Klassikern, die die fünf Gymnasiasten für die Fahrgäste mit im Gepäck haben. Und die Vorleseaktion kommt gut an: „Ich finde das toll. Man hat ja leider nicht so viel Zeit, alles ist stressig im Alltag. Aber bei unseren Enkelkindern lesen wir auch laut vor, da pflegen wir den Brauch“, meint eine Dame, die gerade „Der Handschuh“ von Friedrich Schiller gehört hat.

Gesagt, getan: Kaum drei Stationen unterwegs hängt der halbe Bus an Patricks Lippen. Er trägt gerade die Novelle vom perfekten Herzen vor. Und da vergeht die Busfahrt wie im Flug. Heute morgen gings von Gaimersheim Ortsmitte bis nach Ingolstadt und zurück.

Dem Vorlesen schließt sich oftmals auch ein kleines Gespräch mit den Fahrgästen an. Die jungen Vorleser ziehen ein positives Resümee. Kurz vor der Rückkehr in Gaimersheim bittet sogar der Busfahrer um noch eine Geschichte. Schließlich bekommt er Heinrich Heine & Co. auch nicht jeden Tag serviert.