Schienenersatzverkehr zwischen Rohrbach und Baar-Ebenhausen

Rohrbach (intv) Bahnreisende zwischen München und Ingolstadt müssen ab Montag (23-07-2018) mit deutlichen Einschränkungen rechnen. Bis Freitag ist die Strecke zwischen Rohrbach und Baar-Ebenhausen gesperrt. Grund sind Brückenbauarbeiten in Fahlenbach.

Die Bahn erneuert die Eisenbahnbrücke über die Fürholzener Straße. Drei Millionen Euro kostet das Projekt. In den kommenden Tagen setzen die Arbeiter den Brückenüberbau ein. Dazu muss die Bahnstrecke in beiden Richtungen komplett gesperrt werden. Im Regionalverkehr fährt ein Schienenersatzverkehr zwischen Rohrbach und Baar-Ebenhausen. Die Bahn weist darauf hin, dass sich dadurch die Abfahrts- und Ankunftszeiten in München ändern. Der alle zwei Stunden fahrende Regionalexpress zwischen Nürnberg und München wird über Augsburg umgeleitet. Bis Freitag halten auch keine Fernverkehrszüge in Ingolstadt.

Weitere Infos zu dem Bauprojekt finden Sie hier.