Scheunenbrand bei Großmehring

Ingolstadt (intv) Gestern Nacht wurde die Feuerwehr zu einem Brand in Pettling bei Großmehring gerufen. Dabei entstand ein Schaden von einer halben Million Euro. Der Eigentümer der Halle hat den Brand gegen 23 Uhr 30 entdeckt und sofort die Feuerwehr alamiert. Die Scheune hatte neben landwirtschaftlichen Geräten aber auch Heuballen gelagert, weshalb sich das Feuer sehr schnell ausbreiten konnte. Trotz des Löscheinsatzes brannte die Lagerhalle deshalb vollständig aus. Der Eigentümer hat noch versucht, einen Teil der untergestellten Geräte zu retten und sich dabei eine leichte Rauchvergiftung zugezogen. Die Ursache für den Brand ist noch unklar, allerdings könnten sich die Heuballen selbst entzündet haben, nachdem sie aufgrund der Feuchtigkeit zu gären begonnen haben. Die hohen Temperaturen könnten schließlich das Feuer ausgelöst haben. Die Ermittler der Kriminalpolizei Ingolstadt haben heute mit ihren Untersuchungen begonnen.