Sattelzugfahrer mit 2,8 Promille am Steuer

Kösching (intv) Die Polizei hat auf der Autobahn bei der Raststätte Köschinger Forst einen betrunkenen Lastwagenfahrer aus dem Verkehr gezogen. Beim Alkotest hatte der 41-jährige Italiener gestern Nachmittag 2,8 Promille Alkohol im Blut. Ein Autofahrer musste bremsen, weil der Sattelzug auf dem Standstreifen Schlangenlinien fuhr und dann plötzlich auf die rechte Spur zog. Als die Polizei eintraf, hatte der Mann seinen LKW bereits an der Rastanlage abgestellt. Er musste seinen Führerschein abgeben.