Sanierung Kavaliersgebäude: 2019 fällt Startschuss

Ingolstadt (intv) Es gibt gleich zwei positive Nachrichten des Bayerischen Armeemuseums. Der 2015 eingebaute Aufzug wurde mit dem Anerkennungspreis „Bauen im Bestand“ ausgezeichnet. Das Baudenkmal musste barrierefrei werden – Die Arbeit hat sich ausgezahlt. Unter 250 Einsendungen schaffte es der Fahrstuhl in der Festung unter die besten 12.
Außerdem wird das marode Kavaliersgebäude ab 2019 saniert. Schon seit sieben Jahren gibt es keinen Tag der offenen Tür mehr, da so viele Menschenmengen nicht mehr zu verantworten sind. Der Freistaat Bayern gab als Eigentümer jetzt den Startschuss. Nur noch der Landtag muss zustimmen.