Saisonauftakt in Abu Dhabi: Florian Bergér fliegt aufs Treppchen

Abu Dhabi/Eichstätt (intv) Der Eichstätter Kunstflieger Florian Bergér startete Mitte März in Abu Dhabi in seine zweite Red Bull Air Race Saison. Letztes Jahr kam der Pilot in der Gesamtwertung auf einen beachtlichen fünften Platz. Für dieses Jahr sind die Ziele natürlich etwas höher gesteckt.

Der dritte Platz im ersten Rennen der Saison. Lediglich der Schwede Daniel Ryfa und US Newcomer Kevin Coleman waren noch schneller. Der Rückstand von Florian Bergér auf den Erstplatzierten betrug am Ende zwar ganze 2,07 Sekunden, aber für einen Platz auf dem Treppchen sollte es dennoch reichen. Damit flog der 26-jährige Eichstätter über dem Wasser des arabischen Golfes seine ersten sechs Punkte in der Challenger-Wertung ein. Am 24. April starten die besten Kunstflieger der Welt zum zweite Rennen der Saison am Red Bull Ring in Spielberg.