Runder Tisch im Rathaus: Finanzen der Stadtwerke Neuburg im Fokus

Neuburg (intv) Keine zwei Wochen ist es her, bezeichnete ein Mitglied im Werkausschuss der Neuburger Stadtwerke die Finanzsituation als „desolat“. Moniert wurden bei der Diskussion um den Jahresbericht 2017 der hohe Schuldenstand – ebenso der hohe Personalstand und die daraus resultierenden Personalkosten. Zudem wurde ein fettes Minus im Strom, Gas und Wassergeschäft eingefahren. In Folge war die Finanzsituation der Stadtwerke Thema bei einer Klausur des Neuburger Stadtrates – Lösungsansätze die Finanzen der Werke wieder in den Griff zu bekommen wurden diskutiert – heute morgen im Rathaus Maßnahmen mit den Medien besprochen.