Rund eine halbe Million Lichter im Westpark: Weihnachtsdeko in der Nacht

Ingolstadt (intv) Langsam weihnachtet es in den Geschäften und der Innenstadt. Der Christkindlmarkt ist fast fertig aufgebaut und auch die Beleuchtung in den Gassen und den Einkaufszentren wie dem Westpark werden immer mehr. Rund eine halbe Million Lichter werden heuer im Westpark aufgehangen. Das passiert gerade diese Woche nach Ladenschluss hinter den Wänden des Shopping-Centers.

in ganzes Lager voll mit Weihnachtsschmuck. Hier werden die bunten Gestecke gesammelt und warten auf ihren großen Auftritt in der Weihnachtszeit. Seit Montag arbeiten hier 11 fleißige Heinzelmännchen.

O-Ton: Arno Geidt // Chef Visual Creation
„Es gibt ganz viele Projekte, dass der Kundenverkehr nicht behindert wird, die finden nachts statt. Von 21 bis sechs Uhr arbeiten wir hier.“

Jeden Tag sehen die Besucher des Shpooing-Centers ein bisschen mehr von der weihnachtlichen Dekoration. Schon im Sommer werden die Details entschieden. Ab nächster Woche hängen hier dann fast 140 Girlanden, über 50 Großkugeln und mehr als 200 Meter beleuchtete Girlanden.

6 Nächte, dann ist der Wandel in ein leuchtendes und buntes Paradies vollzogen. Die Sterne auf der Außenfassade werden schon im Oktober montiert, um rutschigen und glatten Untergrund zu vermeiden. So eine Planung braucht Zeit, Arno Geidt beschäftift sich das ganze Jahr mit Weihnachtsschmuck. Kurz vor dem Heilig Abend ist die Luft bei ihm dann schon ein wenig raus.

Die größte Herausforderung allerdings kommt noch. Morgen Nacht fängt das Team an, den 10 meter hohen Weihnachtsbaum aufzubauen. Dafür brauchen sie zwei Nächte und jede Menge Muskelkraft.