Rund 400 Fahrer trotzen dem Regen: Schluchtenflitzertreffen in Schrobenhausen

Schrobenhausen (intv) Es ist ein fester Termin im Schrobenhausener Veranstaltungskalender. Seit mittlerweile elf Jahren laden die Schluchtenflitzer zu ihrem großen Moped- und Mofatreffen. Das Event ist deutschlandweit so beliebt, dass sich die Fahrer nicht einmal von einer ordentlichen Dusche von oben abschrecken lassen.

Auch die Schrobenhausener haben sich den Sturm auf den Lenbachplatz vorm Rathaus nicht entgehen lassen. Zu groß ist die Begeisterung für die alten Maschinen. Viele Zweiräder stammen aus den 50er Jahren, den Anfängen von Mofa, Mokick und Moped.

„Das Besondere an dem Treffen ist, dass man viele seiner alten Kollegen wieder trifft. Außerdem lässt man natürlich auch die Jugend wieder aufleben. Man ist wieder gefühlte 16, so wie damals. Dieses Feeling zurückzuholen ist für mich das Größte.“, erzählt Peter Eisenberger von den Schluchtenflitzern.

Wegen des starken Regens mussten die Schluchtenflitzer die Tour durch das Schrobenhausener Land absagen. Also ging es für die Fahrer zurück zum SSV-Heim. Ideale Bedingungen sind das hier, loben die Zweiradfans, die bis aus dem Kölner Raum nach Schrobenhausen gekommen sind. „Ich hab durch einen Kumpel von dem Treffen erfahren. Der hat gesagt, du musst mal zu den Schluchtenflitzern nach Schrobenhausen! Dann hab ich mir ein Video im Internet angeschaut und gedacht, das ist so schräg, da muss ich hin.“, lacht Frank Elster, der extra aus Siegen angereist ist.

Gut 30 Aktive Schrobenhausener Schluchtenflitzer stemmen das Treffen. Ein riesen Aufwand, doch die Leidenschaft für Mofa und Co. überwiegt. „Ich fahre eine 50-Kubik-Kreidler. Das ist mein Jugendtraum, den ich mir im späteren Alter nochmal gegönnt habe.“, grinst Peter Eisenberger.

„So ein Moped war das erste was du mit 15 hattest. Das war ein Gefühl von Freiheit. Mit dem Auto hat sich das später noch verstärkt. Aber die Liebe zum Moped ist geblieben.“ fügt Frank Elster hinzu. Und auch die Jugend hat mittlerweile ihre Liebe zu den alten Maschinen entdeckt.