Rund 1.000 Menschen lassen sich für leukämiekranke Tamara typisieren

Schrobenhausen (intv) Gestern Nachmittag fand in Schrobenhausen eine Typisierungsaktion für die 20-jährige Tamara statt, die vor drei Jahren an Leukämie erkrankt ist. Nach unzähligen Chemotherapien gibt es jetzt nur noch eine Chance für das Mädchen: Eine Stammzellenspende. Die Aktion hat in der Aula der Michael-Sommer-Mittelschule in Schrobenhausen stattgefunden, rund 1.000 Menschen haben sich beteiligt. Jetzt heißt es abwarten, ob ein lebensrettender Spender dabei ist – damit Tamara endlich wieder ihr altes Leben zurück bekommt.