Rote Eier und Juso-Gründung: SPD Schrobenhausen startet durch

Schrobenhausen (intv) Es ist ein alter Brauch in unserer Region, an Ostern rot gefärbte Eier zu verschenken. Früher taten das die jungen Frauen, um dem Burschen ihres Herzens zu imponieren. In Schrobenhausen haben am Wochenende einige junge Leute ebenfalls rote Eier verteilt. Das hatte aber keinen historischen Hintergrund – sondern eher einen politischen. Eine Abordnung des SPD-Ortsverbandes wollte mit der kleinen Aufmerksamkeit auf dem Wochenmarkt eine Promotion-Aktion zugunsten der Sozialdemokraten durchführen.

„Die SPD macht das schon seit vielen Jahrzehnten, und in diesem Jahr haben wir erstmalig sogar den Osterhasen einfliegen lassen“, sagt die stellvertretende Vorsitzende Daniela Gräßle.

Ins pinke Plüschkostüm geschmissen hat sich ihr Parteigenosse Denis Postel, um auch die jüngsten Marktbesucher zu bespaßen. Und gerade den Anliegen der Kinder und Jugendlichen will sich die Schrobenhausener SPD künftig verstärkt widmen: „Wir gründen demnächst die JUSOS in Schrobenhausen“, kündigt Postel an. Die Gründung soll im April stattfinden – somit dürfte also auch nach Ostern noch einiges an Bewegung in Schrobenhausens Politiklandschaft kommen.