Rosige Aussichten für das grüne Gold: Hopfenpflanzer rechnen mit überdurchschnittlichem Ertrag

Niederlauterbach (intv) Wer in diesen Tagen durch den Landkreis Pfaffenhofen fährt, der sieht den Hopfen in seiner vollen Pracht, aber nicht mehr lange. Denn Ende August beginnt die Erntezeit. Die Interessengemeinschaft Qualitätshopfen Niederlauterbach lädt darum jedes Jahr um dieses Zeit zum Hopfentag, um erste Prognosen zur Ernte abzugeben.

Und die Hopfenpflanzer haben allen Grund zur Freude. Sowohl beim Ertrag als auch bei der Alpha-Säure – die ist extrem wichtig beim Brauen –  erwartet die Interessengemeinschaft Qualitätshopfen eine gute Ernte – mit Potential zu überdurchschnittlich guten Werten. Eine gute Nachricht angesichts der unterdurchschnittlichen Werte aus dem vergangenen Jahr. Vor allem das durchwachsene Wetter der vergangenen Monate hat dem grünen Gold sichtlich gut getan.

Gut heißt heuer zwischen fünf und zehn Prozent über dem Durchschnittsertrag von knapp 33.000 Tonnen. In wenigen Tagen geht’s los. Dann wird der Hopfen eingeholt und sich zeigen, ob die Prognosen richtig sind.