Rosen, Rock und Flötenklänge für Brasilien

Schrobenhausen (intv) Alles um die Rose dreht sich am kommenden Wochenende im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Die Katholische Landjugendbewegung verkauft in über 50 Kirchen Rosen für den guten Zweck. Über 6.000 Blumen werden Jahr für Jahr jeweils am vierten Fastensonntag an den Mann gebracht.

Im Rahmen der so genannten Rosenaktion gab es kürzlich auch zwei Benefizkonzerte. Im Schrobenhausener Jugendzentrum Zoom traten drei lokale Rockbands auf: The Preset, Jeff Vader und Based on a True Story sorgten für Stimmung bei den jugendlichen Besuchern. Einen Tag später war dann auch die ältere Generation zu Gast, als in der Waidhofener Kirche ein Konzert der sanften Art gegeben wurde. Dabei ließen die Jugendchöre aus Brunnen und Waidhofen sowie BelCanto aus Gerolsbach die Kirche Mariä Reinigung erklingen. Auch eine Querflötistin der Landjugend spielte Stücke.

Die im Rahmen der Aktion eingenommenen Spenden, jährlich 8- bis 10.000 Euro, kommen Kindern und Jugendlichen in Brasilien zugute. „In einer sehr trockenen Gegend des Landes werden Brunnen mit Solartechnik gebaut“, erklärt Franzi Hofmann, die im Vorstand der KLJB Neuburg-Schrobenhausen tätig ist. „Außerdem unterstützen wir das Projekt Abrigo Brasil“, so die Studentin. Diese Aktion betreibt eine Bäckerei, eine Schneiderei sowie einen Kindergarten in den Armenvierteln von Sao Paulo. „Durch die dortige Ausbildung können Teenager aus den Favelas in der Landeshauptstadt Fuß fassen“, sagt Hofmann. Die Rosenaktion der Katholischen Landjugend besteht seit über 18 Jahren.