Rollerfahrer schwer verletzt

Rohrbach (intv) Ein 58-jähriger Rollerfahrer aus Rohrbach im Landkreis Pfaffenhofen erlitt gestern bei einem Verkehrsunfall lebensgefährliche Verletzungen. Er war mit seinem Roller auf der Rohrbacher Straße unterwegs, als er aus bislang unbekannten Gründen gegen ein Auto fuhr, das auf seiner Fahrspur parkte. Der 58-jährige stürzte daraufhin auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Wagen konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Rollerfahrer. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Ingolstadt eingeliefert. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.