Rocklegende im Stadttheater: Tina Turner-Musical sorgt für Gänsehaut bei Zuschauern

Ingolstadt (intv) Am Dienstagabend war Deutschlandpremiere des Musicals „Tina – The Rock Legend“ im Stadttheater Ingolstadt. Dem entsprechend nervös und angespannt war die Stimmung der Darsteller vor der Show. Seit Anfang Februar haben sie geprobt. Nun sollte sich zeigen wie die Show bei den Zuschauern ankommt. Und die war von der ersten Sekunde an energiegeladen, als würde Tina Turner persönlich auf der Bühne stehen. Tina Turner-Darstellerin Tess „Dynamite“ Smith ist bereits ein alter Hase im Show-Business. Die 54-jährige war früher mit „The Commodores“ auf Tour. Gegen ihr Lampenfieber half das allerdings auch nicht. „Ich mache diese Arbeit schon seit über dreißig Jahren, aber komischerweise ist es egal ob ich auf einer kleinen Bühne oder einer großen Bühne stehe, ich bin leider immer nervös,“ beschreibt die Sängerin wie sie sich vor jedem Auftritt fühlt. Die Bühnenshow war aufwendig. Zusammen mit Tänzerinnen, Schauspielern und einer achtköpfigen Live-Band ging das Musical auf eine Zeitreise durch das musikalische Leben der außergewöhnlichen Rocklady Tina Turner. Sängerin Tess D. Smith überzeugte nicht nur bei den fetzigeren Nummern, sondern sorgte vor allem bei den ruhigeren Stücken wie „Missing You“ für Gänsehaut bei den Zuschauern. Wer das Musical in Ingolstadt verpasst hat, kann es sich noch in zahlreichen anderen Städten Deutschlands anschauen.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar