Rock, Pop & Independent im Prielhof

Schrobenhausen/Scheyern (intv) Fetzige Klänge zu Ehren eines ehemaligen Liveclubs: Ab Freitagabend verwandelt sich der Scheyrer Prielhof in ein Festivalgelände für Fans des Rock-, Pop- und Independent-Genres. Beim ersten Cantona Music Festival geben sich Musiker aus der ganzen Welt die Ehre in der Region, darunter die Ingolstädter Band Slut sowie Johnossi aus Schweden.

„Das zweitägige Event ist eine Hommage an einen der legendärsten Liveclubs der Region“, so Mitveranstalter Andreas Baierl. Das Cantona lockte drei Jahre lang zahlreiche namhafte Musiker nach Schrobenhausen. 2011 musste es aufgrund neuer Brandschutzverordnungen schließen und wurde kurz darauf abgerissen. Seitdem klagen viele Schrobenhausener über mangelnde Musikveranstaltungen. „Das wollen wir mit dem Festival ändern“, so Baierl.

Impressionen vom ehemaligen Cantona Club:

Fotos mit freundlicher Genehmigung der Schrobenhausener Zeitung

Namhaftes Lineup

Den Prielhof in Scheyern sah man als besonders geeignete Location für das Festival an. Headliner sind Slut aus Ingolstadt, die seit vielen Jahren ein namhafter Garant für melancholischen Gesang und energiereiche Gitarrenriffs sind. Johnossi kommen aus Stockholm und werden von Baierl als „Ausnahme-Indie-Band mit großer Fanbase hierzulande“ bezeichnet. Daneben treten weitere lokale und überregionale Bands auf, zum Beispiel die Mundwerk Crew aus dem Chiemgau oder die Schrobenhausener Alternative-Formation Zach Mathieu. „Mit Wee Andi & The Midnight Sound haben wir sogar eine Gruppe aus New York am Start“, freut sich Baierl.

Das genaue Lineup findet man auf der Website sowie der Facebook-Seite des Cantona Festivals. Dort sind Vorverkaufsstellen gelistet, bei denen man bis einschließlich Donnerstag Karten erhält. Tickets gibt es jedoch auch an der Abendkasse. Campen ist vor Ort ebenfalls möglich. Zum Festivalgelände in Scheyern wird ein Shuttle-Service eingerichtet. Von Petershausen, Pfaffenhofen und Schrobenhausen verkehren regelmäßig Busse.