Rock ’n‘ Roll und Boogie Woogie

Ingolstadt (intv) Tanzboden statt Eisfläche hieß es vergangenen Samstag in der Saturn Arena. Hunderte Tänzer aus ganz Deutschland ließen die Beine fliegen zur Musik der 50er und 60er Jahre. Die Deutsche Rock ’n‘ Roll und Boogie Woogie Meisterschaft der Formationen stand an. Den ganzen Tag über zeigten die Gruppen ihr Können. Am Abend hieß es dann: Finale.

Vereine aus allen 16 Bundesländern gingen an den Start und sogar ein Team aus der Schweiz reiste an. Die Rock ’n‘ Roller aus Flensburg hatten den weitesten Weg. Bei der deutschen Meisterschaft dabei zu sein, das ist ein Muss. Auch die Wertungsrichter kamen aus ganz Deutschland. Sie achteten vor allem auf gleiche Bewegungen und Ausstrahlung. Auch der Spaß soll rüberkommen, egal ob beim Rock ’n‘ Roll oder Boogie Woogie. Von Konkurrenzkampf dabei, keine Spur. Vielmehr unterstützen sich die Tänzer gegenseitig.

Alle Ergebnisse zur Meisterschaft finden Sie im Internet unter www.drbv.de.