Rieter-Gelände verkauft

Ingolstadt (intv) Das 128.000 Quadratmeter große Rieter-Gelände im Osten Ingolstadts hat einen Käufer gefunden. Laut Donaukurier hat sich die Gerch-Group aus Düsseldorf das Areal gesichert. Dort soll ein neues Stadtquartier entstehen.
Etwa 800 Millionen Euro will der Projektentwickler in das sogenannte „INquartier“ investieren. Baubeginn soll laut Gerch-Group 2024 sein, die Fertigstellung ist ab dem Jahr 2026 angesetzt. Wohnungen, Büroflächen, Nahversorgung und eine Kita sind im Gespräch. Die Firma Rieter will mit dem verbliebenen Team als Mieter auf dem Gelände bleiben und in ein Gebäude ziehen, das 2021 fertig sein soll.