Riesenbohrer in Neuburg/Bittenbrunn – Kraftwerksbetreiber Juniper verstärkt Donaudämme

Neuburg (intv) Statt Freizeitsportlern, Spaziergängern oder Anglern bevölkern zur Zeit Baggerfahrer mit schwerem Gerät und Bauarbeiter die Donaudämme an der Staustufe Neuburg/Bittenbrunn. Mit Hilfe von Riesenbohrern und einem patentierten Spezialverfahren werden dort die Dämme ertüchtigt, neue Dichtwände bis in eine Tiefe von 8 Metern eingezogen. Der Kraftwerkbetreiber Juniper investiert in die Maßnahme rund 3 Millionen Euro – bis Ende des Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.