Richtfest Carissma-Forschungsgebäude

Ingolstadt (intv) Vor einem Jahr war der Spatenstich, heute nun ging das Richtfest über die Bühne. Von außen bestimmen noch Gerüste das Erscheinungsbild, doch schon die Dimensionen lassen außergewöhnliches erwarten. In dem langen Zweckbau am östlichen Rand des THI-Campus schlägt ab 2016 das Herz der deutschen automobilen Sicherheitsforschung. Im Carissma-Gebäude bündeln sich die verschiedenen Bereiche der Unfallforschung und der Entwicklung von Fahrzeug-Sicherheitssystemen, die zur Vermeidung von Unfällen beitragen sollen. Der Zuschlag war 2010 eine Art wissenschaftlicher Ritterschlag für die damalige FH Ingolstadt. Bis dahin waren derart hochkarätige Einrichtunen nur Universitäten vorbehalten. Die Eröffnung des 26-Millionen-Projekts ist für April 2016 geplant.