Rentner stirbt nach Unfall

Ingolstadt (intv) Tödliche Verletzungen trug ein Rentner am Samstagmorgen davon, nachdem er die Vorfahrt eines Autotransporters missachtet hatte. Der Rentner, ein 80-jähriger Ingolstädter, befuhr mit seinem elektrisch betriebenen Rollstuhl die Wallmeisterstraße. An der Einmündung zur Weicheringer Straße hielt er kurz an, fuhr aber dann unvermittelt in die Vorfahrtsstraße ein. Ein 30jähriger Lkw-Fahrer aus Annaberg konnte mit seinem Autotransporter nicht mehr anhalten und stieß noch leicht mit dem Gefährt des Rentners zusammen. Der Rentner wurde hierbei schwerst verletzt und verstarb kurze Zeit später in
einem Krankenhaus. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ingolstadt wird ein Gutachten zum Unfallhergang erstellt. Es entstand ein Sachschaden von 4.000 Euro.