Rentner erstochen

Ingolstadt (intv) In einer Kleingartenanlage in Ingolstadt hat offenbar ein 65-jähriger Mann einen Gleichaltrigen erstochen. Gegen 4 Uhr morgens am Freitag wurde die Polizei und der Rettungsdienst zu einer Auseinandersetzung mit einer scher verletzten Person gerufen. Der Notarzt konnte dem Opfer nicht mehr helfen. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter vor Ort fest.

Warum es zu der tödlichen Auseinandersetzung kam, ist noch nicht bekannt. Offenbar hatten beide Männer am Abend zuvor Alkohol getrunken. dann kam es zu dem Streit.

Der Beschuldigte schweigt bisher zu der Tat. Die Kripo ermittelt. Der Beschuldigte befindet sich in Haft und wird am Samstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.