Rennradfahrer schwer verletzt

Titting (intv) Am Donnerstag verletzte sich ein Rennradfahrer schwer.  Am frühen Nachmittag war er mit seinem Rad von Titting in Richtung Emsing unterwegs. Der aus dem Landkreis Neumarkt stammende Mann übersah ein mit mäßiger Geschwindikeit vor ihm fahrendes Auto. Der 35-jährige fuhr auf den Wagen auf und stieß mit dem Kopf gegen die Heckscheibe. Obwohl er einen Helm trug, zog er sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde per Rettungshubschrauber in das Klinikum Ingolstadt gebracht. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht jedoch keine Lebensgefahr.  Der 91-jährige Fahrer des Mercedes blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 3.500 Euro.