Rennen für den guten Zweck: In Geisenfeld startet der traditionelle 24-Stunden-Lauf

Geisenfeld (intv) Einen ganzen Tag und eine ganze Nacht lang einfach nur rennen: Darum geht es beim 24-Stunden-Lauf in Geisenfeld. Am Wochenende starten wieder 31 Teams, um mit jedem gelaufenenen Kilometer Geld für einen guten Zweck zu sammeln. In Staffeln absolvieren die Läufer eine Runde quer durch Geisenfeld. Dabei laufen Erwachsene und Kinder mit, Sportler genauso wie Menschen mit Handicap. Die Spenden kommen diesmal dem Elisabeth-Hospiz in Ingolstadt zugute. Die Anmeldefrist ist schon abgelaufen, Stimmungsmacher am Straßenrand sind natürlich trotzdem jederzeit willkommen. Am Freitag um 17 Uhr geht’s los.#