Rekordsaison trotz Regentropfen

Schrobenhausen (intv) Das städtische Freibad an der Schleifmühle hatte sich für den Sommer 2013 ein hohes Ziel gesetzt: Die 100.000-Besucher-Marke sollte geknackt werden. Nun, wenige Tage vor Saisonende, sind die Schrobenhausener kurz davor. „Wir haben momentan 97.730 Badegäste zu verzeichnen“, rechnete Schwimmmeisterin Marion Matschi am Dienstag zusammen. Dabei sind Kinder unter sieben Jahren nicht mitgezählt, da sie in der Einrichtung freien Eintritt haben.

„Mit dieser Rekordsaison sind wir sehr zufrieden, vor allem da Mai und Juni sehr verregnet waren“, so die Freibadchefin. Mitte Juli waren die Liegewiesen dagegen proppenvoll: An einem heißen Sonntag zählte man sogar 4.800 Besucher. In den Sommerferien ließ der Ansturm aufgrund der Urlaubszeit wieder etwas nach. Der Tagesschnitt liegt in dieser Saison bei rund 3.000 Besuchern.

Am kommenden Sonntag hat das Freibad nun zum letzten Mal geöffnet, dann beginnen die Abschlussarbeiten für den bevorstehenden Winter. Wasserratten in Schrobenhausen müssen aber keineswegs auf ihren geliebten Badespaß verzichten: Pünktlich am kommenden Montag öffnet das Kreishallenbad in der Georg-Leinfelder-Straße wieder seine Pforten.