Rekordhitze: Weniger Besucher auf dem Volksfest Neuburg

Neuburg (intv) Anhaltend hohe Temperaturen über 35 Grad. Ein wahrhaft traumhafter Sommer, für alle die ihn im Freien genießen können. Aber die Rekordhitze hat auch ihre Schattenseiten: Leere Gassen auf dem Volksfestplatz Neuburg. „Die Hitze ist schon ein großer Punkt dafür, dass es heuer nicht so gut lief. Ich glaub, so heiß wie heuer war es noch nie und das merkt man schon sehr. Vorallem am Kidernachmittag war kaum Betrieb hier draußen, des is dann eher zur Abendveranstaltung geworden.“

Sascha Feger, Inhaber eines Süßwarenstandes, hat ebenfalls beobachtet, dass die Hitze der Grund für das Ausbleiben der Gäste ist: „Vorallem am Kidernachmittag war kaum Betrieb hier draußen, das is dann eher zur Abendveranstaltung geworden.“ In eine finanzielle Notlage gerät Sascha Fegert deswegen nicht. Er und viele andere Aussteller sind auf mehreren Volksfesten der Region vertreten, wie zum Beispiel in Ingolstadt – irgendwo findet sich immer ein Ausgleich. Festwirtin Michaela Kemper hingegen profitiert beim Ausschank. Die vielen städtischen Aktionen zum 75. Geburtstag des Volksfestes haben ihr täglich geholfen, ein nahezu volles Bierzelt zu haben.