Rehe tot gebissen

Geisenfeld (intv) Sechs tote Rehe in zwei Monaten – das ist die traurige Bilanz, die ein Jagdpächter aus Geisenfeld zu verbuchen hat. Er hat bei der Polizei Anzeige erstattet, weil die Tiere offensichtlich von freilaufenden Hunden gehetzt und tot gebissen wurden. Ein Reh soll sich in einem Zaun verfangen haben und so qualvoll verendet sein. Die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08452 7200.