Regionalliga im Blick

Ingolstadt (intv) Die Volleyballer des MTV Ingolstadt sind neuer Tabellenführer in der Bayernliga. Das Team von Klaus Wischermann bezwang gestern Nachmittag den SVS Türkheim mit 3:1 nach Sätzen.

Die ersten beiden Sätze dominierte der MTV (25:19/25:13). Im dritten Abschnitt schlichen sich bei den Ingolstädtern aber leichte Unkonzentriertheiten ein. „Da hat der ein oder andere wohl schon zu sehr an die Tabellenführung gedacht“, sagte Coach Klaus Wischermann nach dem Spiel. Der dritte Satz ging mit 27:25 an Türkheim. Auch der vierte Satz war eine eine knappe Angelegenheit. Diesen konnte aber der MTV mit 26:24 für sich entscheiden.

Ingolstadt steht nun mit 6 Punkten Vorsprung und einem Spiel mehr an der Tabellenspitze der Bayernliga. Eine kleine Vorentscheidung im Kampf um den Aufstieg könnte es bereits am 22. Februar geben. Dann gastiert die Wischermann-Truppe beim Tabellenzweiten ASV Dachau II.