Regionales Netzwerk WiBef10

Ingolstadt (intv) „Teilen und profitieren!“ Unter diesem Leitsatz taten sich vor gut einem Jahr zehn prominente Arbeitsmarktakteure zusammen, um das regionale Netzwerk „Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung in der Region 10“, kurz WiBef10, zu gründen. Als wichtigstes Ziel schreiben sich die Partner neben dem Erreichen einer optimalen Beschäftigungssituation auch das vorausschauende Entwickeln von Lösungsstrategien für künftigen Personalbedarf und vor allem die Deckung des zunehmenden Fachkräftebedarfs auf die Fahne.

Partner von WiBef10 sind die Agentur für Arbeit Ingolstadt, die Handwerkskammer, IRMA, die Technische Hochschule Ingolstadt, die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft sowie die Wirtschaftsförderer der Landkreise Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen.

Sie wollen Kompetenzen bündeln Dienstleistungen koordinieren und gemeinsam konkrete Umsetzungsmöglichkeiten aufzeigen.

Als erstes Projekt wurde das Handlungsfeld „Weiterbildung und Qualifizierung in Angriff genommen. Um Berufsanfänger, Beschäftigte, Unternehmer und Arbeitssuchende gleichermaßen zu bedienen, wurde eine eigene Internetseite ins Leben gerufen.

Seit 1. August ist die neue Webseite www.arbeitenundlernen.de direkt oder über das Regionalportal www.ingolstadtlandplus.de abrufbar.